Lernen Sie unsere Experten kennen

Wir kommen aus dem Bereich Analytik und lieben Daten. Dies wollen wir nutzen, um Mehrwert in der Medizin zu generieren.

Zimmermann_Mark-2020

Mark Zimmermann

Gründer

Mark Zimmermann hat Informatik und Betriebswirtschaftslehre an der Universität Stuttgart studiert. Während seines Studiums war er als IT-Projektentwickler im eigenen Unternehmen tätig. Anschließend arbeitete er bei einem mittelständischen IT-Beratungshaus als IT-Consultant und später als Senior IT-Consultant. Mark Zimmermann wurde im Laufe seiner Karriere Projektleiter für größere Data-Warehouse- und Business-Intelligence-Projekte und war außerdem verantwortlich für den Aufbau eines BI-Kompetenzzentrums. Im April 2000 baute er eine Frankfurter Dependance mit dem Fokus auf Business-Intelligence-Projekte auf. Ende 2004 gründete Mark Zimmermann die INFOMOTION GmbH, in der er bis heute als Geschäftsführer und Gesellschafter tätig ist. Zudem wurde er von der IHK Stuttgart als öffentlich anerkannter Experte in Systemen und Anwendungen zur Datenverarbeitung zugelassen.

Nach der Erkrankung eines Familienmitgliedes beschäftigte sich Mark Zimmermann mit der Hämatologie und erkannte die hohe Kennzahlenorientierung dieser medizinischen Disziplin. Gleichzeitig wurde er darauf Aufmerksam, dass es lokal starke Defizite in der Kollaboration der Medizin auf Erkenntnis- und Datenebene gibt. Sein Interesse an diesem Sachverhalt wuchs in den letzten Jahren und die Idee, ein Zentrum für analytische Datenverarbeitung zu gründen, reifte in ihm heran. Im Jahr 2016 ergriff Mark Zimmermann die Initiative und gründete das GCAM.

    feickphoto

    Gert Jan Feick

    Architektur, Management

    Gert Jan Feick studierte Informatik mit der Fachrichtung „Language, Knowledge and Interaction“ (TKI) an der Universität Enschede (NL). Er begann seine Karriere als Projektmanager bei einem mittelständischen Softwareentwicklungsbüro und spezialisierte sich dort vor allem auf Anforderungsanalysen und Projektmanagement. Ab 2005 war er verantwortlich für den Aufbau eines Unternehmens in den Bereichen Softwareentwicklung, Reporting und Analysen. Seit 2011 ist er bei INFOMOTION als Manager tätig und leitet in Frankfurt sowohl ein Big Data-Team als auch ein Self Service BI-Team.

      hallerphoto

      Josef Haller

      Projektleitung, Fachanalyse, Modellierung

      Josef Haller studierte Informatik an der Fachhochschule Regensburg (heute Ostbayrische Technische Hochschule Regensburg) mit dem Schwerpunkt Wirtschaft. Er begann seine Laufbahn bei einem mittelständischen Softwarehaus, das PPS-Lösungen für Papierfabriken entwickelte. Anschließend arbeitete er für ein deutsches IT-Beratungshaus, bevor ihn sein Weg 2005 zum ersten Mal zu INFOMOTION führte. Dort konzentrierte er sich auf den Aufbau und die Weiterentwicklung von Data-Warehouse-Systemen. Nachdem er 2010 INFOMOTION verließ, arbeite er im Data-Warehouse-Umfeld eines Finanzdienstleisters in Frankfurt. Seit Beginn 2017 ist er zurück bei INFOMOTION und betreut Kunden im Themenschwerpunkt Big Data.

        Damm_Interim

        Erik Damm

        Technische Umsetzung, Entwicklung

        Erik Damm absolvierte seinen Bachelor in Wirtschaftsinformatik an der Technischen Hochschule Mittelhessen. In seiner Abschlussarbeit befasste er sich mit der Konzeption und Implementierung von Schnittstellen, zur Integration klinischer Basissysteme über medizinische Standards, wie HL7 und DICOM. Im Anschluss an sein Bachelorstudium strebt er einen Master im weiterführenden Studiengang der Wirtschaftsinformatik an. Begleitend zu seinem Studium ist Erik Damm als Werkstudent bei INFOMOTION tätig.